Hygienekonzept DanseVita Seminare - Maßnahmen zu Ihrem Schutz

  1. Teilnahme
    Es gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet - wir stellen kostenfrei Schnelltests zur Verfügung)
    An den Seminaren können nur Personen ohne Atemwegssymptome teilnehmen. Wir führen Teilnehmerlisten mit Unterschrift. Wir zahlen bei Corona-bedingtem Ausfall getätigte Anzahlungen innerhalb von 7 Tagen zurück.

  2. Gruppengröße
    Sie tanzen in einer Gruppe in der die Teilnehmeranzahl nach den offiziellen Vorgaben begrenzt ist. Ein Abstand von mindestens 1,5 m ist immer gewährleistet.

  3. Regeln
    Wir informieren vor Beginn des Seminars über das Hygiene-Konzept sowie allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten sowie Husten und Schnupfenhygiene.

  4. Seminarraum
    Sie befinden sich ausschließlich in Seminarräumen, die durch Öffnen von Fenstern regelmäßig und ausreichend belüftet werden.

  5. Luftreinigung
    In jedem Seminarraum stehen, je nach Raumgröße, 1 oder 2 hocheffektive Luftreiniger zur Verfügung (IQAir Luftreiniger Health Pro 250 NE. Dieser reduziert Aerosole und Viren in der Raumluft. Und ist in der Lage auch ultrafeine Partikel anzufangen. (HyperHEPA-Filter-Technologie).

  6. Inhaltlicher Ablauf
    Alle Übungen und Tänze finden unter Wahrung der gebotenen Regeln statt, an die wir immer wieder erinnern. Wir beziehen uns auf die Regelungen der einzelnen Bundesländer in Bezug auf tanztherapeutische Fortbildungsveranstaltungen. Leitung Matthias Hotz, Heilpraktiker (Psychotherapie), Tanztherapeut (Ausbilder).

  7. Hygiene
    Im Seminarraum stehen Desinfektionsmittel, Alltagsmasken und Baumwollhandschuhe für Sie bereit. In den Sanitärräumen ist immer ausreichend Seife und Papierhandtücher zum Händewaschen vorhanden.

» Zertifikat - Fortbildung zur Durchführung von PoC-Antigen-Schnelltests